Ein Bodum Klassiker ist jetzt noch besser – Der Chambord Kaffeebereiter

Der Chambord Kaffeebereiter, ein echter Klassiker von Bodum, ist jetzt noch besser geworden. Ein neuartiger Ausgießer, der erstmals bei French Press Kaffeebereitern zu finden ist, bringt deutliche Vorteile gegenüber der bisherigen Bauart. Er schützt nicht nur vor dem Auslaufen der Flüssigkeit, falls die Kanne umgestoßen werden sollte, sondern ermöglicht auch ein noch kontrollierteres Dosieren und Ausgießen des Kaffees. In der Variante mit isolierendem Doppelwandglas unterstützt der vollständig schließende Ausgießer zudem den Wärmeschutz.
Der neue Ausgießer des Chambord Kaffeebereiters ist eine Der neue Ausgießer des CK besteht aus einem speziellen Kunststoffverschluss mit Silikondichtung. Leichter Druck auf den Hebel über dem Griff der Kanne hebt den Verschluss an und der Kaffee kann sauber ausgegossen werden. Eine Feder sorgt für zuverlässiges Zurückschnappen des Verschlusses und die Dichtigkeit der Kanne.
Außerdem kommt der neue Chambord Kaffeebereiter in einem äußerlich leicht veränderten Design daher. Die Linien wirken dabei jünger und schlichter. Der klassische Stil der Chambord Serie bleibt jedoch auch beim neuen Chambord Kaffeebereiter erhalten, der durch den gewölbten Deckel und den runden Griff erzeugt wird. Die neue Form fügt sich damit optisch nahtlos in die bestehende Serie ein.
Mit der Ergänzung dieses sehr funktionalen Details in neuem Design ist dem Hersteller Bodum eine echte Weiterentwicklung gelungen. Die Chambord Serie, die neben Kaffeebereitern auch Teebereiter, Milchschäumer und Wasserkocher umfasst, wird damit erneut aufgewertet und bei Bodum-Kunden weiterhin hoch im Kurs stehen.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar


4 + vier =