von kaffee trinken werde ich nervös normal ?

Frage von tuan anh.: von kaffee trinken werde ich nervös normal ?
also ich trinke eher selten kaffee , aber heute hab ich es erst bemerkt das ich von kaffe nervös werde ist das normal ?

Beste Antwort:

Answer by Simon
ja, das kann gut sein. Was viele nicht wahrhaben wollen ist, dass Kaffee ein Nervengift ist. Kaffee reizt die Nerven. am besten, du trinkst gar keinen Kaffee ;D

Antworten Sie selbst in den Kommentaren!

Kommentare
  • orbit sagt:

    ja das Coffein darin kann ganz schön reinhaun – vorallem wenn man es nicht gewohnt ist…

    manchmal ist es aber aber auch die Gerbsäure die gerade im gewöhnlichen Filterkaffee zu finden ist
    denn diese Gerbsäure schlägt dann auf den Magen

    besser ist immer noch der mit heißem Wasser direkt durchgepresste
    also der aus den großen Espressomaschinen – Caffee Crema/Espresso
    dieser hat zwar auch viel Coffein ist aber viel verträglicher

  • JayBee_XXL sagt:

    Ja in bestimmten Fällen schon. Es gibt allerdings auch andere Beispiele, so wie bei mir, da trink ich sogar abends noch Kaffee und kann deswegen trotzdem schlafen. Alles nur eine Frage der Gewöhnung!

  • sateli47 sagt:

    Ich werde nicht nur nervös sondern bekomme auch noch Magenschmerzen und Übelkeit (jenachdem wo ich Kaffee trinke)

  • luckyleppard sagt:

    Ja, das ist normal, vor allem wenn du Kaffee nicht gewöhnt bist. Dat tut von dem Koffein kommen, der wo da drin is.

    Aber es stimmt nicht, dass man auf Kaffee verzichten soll, der ist nämlich gut für den Kreislauf, auch in größeren Mengen täglich. Wer empfindlich ist, sollte auf nüchternen Magen keinen Kaffee trinken, aber nach einem reichhaltigen Essen ist der Kaffee ausgesprochen gut, und zwar genau wegen der Gerbsoffe, weil die den Magen-Darm-Trakt bei der Verdauung unterstützen.

    Es ist ein Ammenmärchen, dass Kaffee ungesund ist, das Gegenteil ist der Fall. Das haben neueste wissenschaftliche Untersuchungen erwiesen. Man sollte täglich Kaffee trinken, auch mehrere Tassen. Mein Hausarzt, und das ist ein sehr guter Arzt sagte zu mir, und zwar vor vielen Jahren schon: „Kaffee ist nicht ungesund und auch nicht schlecht für den Magen. Sie können auch zwei Kannen Kaffee täglich trinken, und das wird Ihrem Magen nicht schaden“. Da hat er natürlich Recht.

    Nur einige Stunden vor dem Zubettgehen sollte man keinen Kaffee mehr trinken, da man ansonsten möglicher Weise nicht schlafen kann. Das ist aber auch individuell unterschiedlich. Es gibt Leute, die brauchen sogar Kaffee, damit sie gut schlafen können. Bei Menschen mit niedrigem Blutdruck ist das sehr häufig so.

  • Der Törminator sagt:

    Ich hatte anfangs bei Kaffee immer euphorische anfälle, vergleichbar mit andern Nervengiften, wenn du weist was ich meine. Ich lass ihn inzwischen weg, da so hoch wie man fliegt fällt man auch. Probiers doch auch mal ohne. Das Nerfengift Koffein wird viel zusehr unterschätzt

  • abnehmen.net sagt:

    ja das ist normal. vor allem wenn Du nicht an den Konsum von Kaffee gewöhnt bist. Lass ihn lieber weg und trink einen leckeren Tee: http://www.abnehmen.net/ernaehrung/getraenke/kalorienarmer-durstloescher-tee

Schreibe einen Kommentar


4 + = dreizehn