Was statt Kaffee trinken?

Frage von MyBoys: Was statt Kaffee trinken?
Hallo,

was sollte ich statt Kaffee trinken, um richtig wach zu werden? (Vor allem Nachmittags, da habe ich immer eine Tiefphase.) Kaffee kann ich leider nicht so (oft) trinken, er schlägt mir auf den Magen.

Welche „Wachmacher“ gibt es noch? Cola schmeckt mir nicht soooo toll…. Gibt es einen guten Tee? Egal was.

Danke, lG.

Beste Antwort:

Answer by Maria Frisch
Probiere doch mal verschiedene Teesorten aus: ich finde Schwarzen Tee ganz gut, ansonsten ist der Grüne Tee auch super.

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!

Kommentare
  • Sam W sagt:

    Mate-Tee. Nationalgetränk in Südamerika, magenschonend, macht wach und schmeckt gut. Dazu gibt’s den Tee in verschiedenen Geschmacksrichtungen (z.B. Orange).

  • Betty sagt:

    Warum trinken 😉 trink Tee, Wasser, Säfte und in der Tiefphase kannst du einen Apfel essen 😉 er wirkt Wunder.

    LG
    Betty

  • Maike sagt:

    schwarzer tee mit einer extraportion teein (das schwesterlein vom koffein).

  • Sunny sagt:

    du könntest zB ein paar kleine sportliche Übungen vor dem offenem Fenster oder auf dem Balkon machen….Wechselduschen (WARMKALTWARM)regen den Kreislauf an….einen Spaziergang machen….eine Handvoll eiskaltes Wasser ins Gesicht oder mehr schlafen….du kannst auch schwarzen oder grünen Tee trinken

  • Wischof Bixa sagt:

    Mittags weniger essen hilft schon, um nicht so müde zu werden.
    In nomini patri et spiritu sancti.

  • TamiS sagt:

    Jeglicher schwarzer Tee ist genauso anregend und den gibt es ja auch in tollen Sorten.

  • Mariposa sagt:

    Red Bull verleiht Flügel…

  • The Truth sagt:

    Ich würde Schwarztee vorschlagen, der ist auch ein richtiger Wachmacher.^^

  • Liz sagt:

    Red Bull

  • Jerry B. Anderson sagt:

    Schwarzer Tee ist immer eine gute Wahl. Seit neuestem weiss man auch, dass er sogar gut für die Venen ist. Gegen Krebs sowieso.
    Nicht so lange ziehen lassen sonst kommt die Müdigkeit durch die Gerbstoffe.

  • Fritz sagt:

    Amphetamine wirken schnell

  • HyNun sagt:

    um richtig wach zu bleiben (werden?) muß man lernen richtig und ausgiebig zu schlafen!!!
    ob nun kaffee oder tee (bei dem es auch noch auf die richtige brühzeit und -temperatur ankommmt) ist völlig egal.
    in meiner studienzeit habe ich täglich zwischen 2 und 3 liter kaffee getrunken, und nach einer gewissen zeit, konnte ich danach wunderbar schlafen.
    na ja und dann gibts ja noch die chemie, aber da würde ich jedenfalls mal den hausarzt konsultieren
    mfg.

  • Boris sagt:

    Grüne Tees haben teilweise einen sehr hohen Coffeingehalt, z. B. Gunpowder oder Bancha, und sind dabei magenfreundlich, machen außerdem nicht so flatterig wie zu viel Kaffee.

    Die richtige Zubereitung ist wichtig: wenn man grünen Tee mit kochendem Wasser übergießt, dann wird er bitter. Wasser also erst eine Weile abkühlen lassen. Außerdem nicht zu lange ziehen lassen, maximal zwei-einhalb Minuten.

  • @lmkicker sagt:

    Teetrinker sind nette Menschen.