Severin KA 5954 Espressoautomat / 800 Watt / bis 4 Tassen

Severin KA 5954 Espressoautomat / 800 Watt / bis 4 Tassen

Severin Espresso-Automat KA 5954bis 4 Tassen Espresso, Druckbehälter ca. 350 ml mit Sicherheitseinrichtung, Dampfdüse zum Aufschäumen von Milch für Cappucino und zur Zubereitung von Heißgetränken, Düsenaufsatz zur Reinigung abnehmbar, Kombisch

Unverb. Preisempf.: EUR 44,99

Preis:

Kommentare
  • Patrick Pelinski "Patrick" sagt:
    32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Besser als erwartet.., 22. August 2010
    Rezension bezieht sich auf: Severin KA 5954 Espressoautomat / 800 Watt / bis 4 Tassen (Haushaltswaren)

    Mit Produkten der Fa. Severin habe ich bisher nie gute Erfahrungen machen können. Ich hatte schon eine Mikrowelle, einen Wasserkocher, einen Milchaufschäumer und auch einen Toaster dieser Firma. Bis auf den Toaster sind alle irgendwann kaputt gegangen (ich habe sogar von einem Handrührgerät gehört, dass beim ersten Einschalten auseinandergebrochen ist…). Entsprechend war ich bei dieser Maschine etwas skeptisch, hatte aber bisher nur positives gehört.

    Also: Gerät bestellt, drei Tage später ausgepackt und ans Werk gemacht. Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich, wenn auch nicht immer ganz eindeutig. Der Aufbau ging mühelos, dass erste Zubereiten war da schon etwas „umfangreicher“: den Espresso-Filter kriegt man die ersten Male nicht ohne rumprobieren rein. Ich musste mich jedesmal ducken und gucken, wo die Aussparungen für die Ränder sind. Den Filter muss man anschließend mit viel Kraftaufwand gegen den Uhrzeigersinn ziehen, damit dieser fest „verankert“ ist. Der lose Hebel am Filter ist dazu da, um das zusammengedrückte Espressopulver nachher aus dem Filter „herauszuhauen“, ohne dabei den Einsatz mit zu entsorgen (denn der Hebel hält diesen fest).
    In der Anleitung wird darauf hingewiesen, dass man zwischen zwei Brühsätzen min. 5 Minuten warten sollte. Das sollte man auch wirklich einhalten, denn öffnet man den Wassereinlass strömt kochend heißer Dampf heraus – wer darauf nicht vorbereit ist, hat sich im Nuh verbrüht!

    Beim Milchaufschäumer bin ich mir immer noch unschlüssig, ob man die Kappe abziehen soll oder nicht – in der Anleitung steht nichts davon. Einen Unterschied konnte ich aber sowieso nicht ausmachen, außer das man vielleicht das händische Luft-hinzu-führen mit der Kappe unterlassen kann.

    Das Ergebnis hat mich überrascht: der Espresso/Cappuchino ist echt lecker geworden. Befürchtungen, etwa wie nach Plastik schmeckender Espresso oder zu dünner Espresso, kann man beiseite wischen. Das Gerät baut genug Druck für einen guten Espresso auf.

    Wer also vor ein bisschen Arbeit nicht zurückschreckt, kann mit diesem günstigen Gerät nicht viel falsch maschen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Henriksen sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Warnung vor diesem Gerät!!, 13. November 2011
    Rezension bezieht sich auf: Severin KA 5954 Espressoautomat / 800 Watt / bis 4 Tassen (Haushaltswaren)

    Ich hatte mich täuschen lassen. Dieses Gerät ist äußerlich einer Maschine von Krups sehr ähnlich, die wir vorher hatten und die uns lange Zeit gute Dienste geleistet hat, bis sie schlussendlich doch den Geist aufgab. Doch schon beim Auspacken wurde deutlich, dass bei der Entwicklung dieses Gerätes lediglich die Optik des krups’schen Vorbildes Pate gestanden hatte, nicht aber die stabile Bauart. Severin hat schlichtweg an allem gespart: Der Siebträger ist aus dünnem Blech; das Plastik ist schlecht verarbeitet (Nähte, Kanten, Deformierungen); es wird Plastik an Stellen verwendet, wo man Metall erwarten würde; eine Dichtung, die nicht richtig sitzt und aus dem Deckel plumpst.

    Der Gipfel für meine Begriffe ist aber, dass bei der ERSTEN Benutzung der Griff des Siebträgers abgebrochen ist!!! Das Plastik des Griffes war so dünn und labil, dass es nicht einmal der zum Einrasten des Siebträgers nötigen Krafteinwirkung standgehalten hat. Ich halte dieses Gerät nicht nur für funktionsuntauglich, sondern geradezu für gefährlich. Immerhin wird bei bestimmungsgemäßem Betrieb ein nicht unerheblicher Druck aufgebaut. Dafür ist jeder Euro zuviel ausgegeben.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Sigrid "Sigrid" sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    minderwertig, 15. Dezember 2010
    Rezension bezieht sich auf: Severin KA 5954 Espressoautomat / 800 Watt / bis 4 Tassen (Haushaltswaren)

    Der Siebträger war sehr minderwertig und trotz 5maligem Wasser durchlaufen lassen roch das Gerät immer noch penetrant nach Plastik. Ich habe schon sehr viele Espressomaschinen von Severin gehabt, aber so ein qualitativ schlechtes Gerät hatte ich noch nie.
    In der Beschreibug sollte das Material des Siebträgers angegeben werden. Ist dies nicht der Fall, geht man automatisch, wie bei den vorherigen Geräten, von Edelstahl aus.
    Das Gerät wurde anstandslos zurückgenommen, deswegen ein Stern

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar


× 8 = vierzig