Wer hat Erfahrung mit Refill (Filter Kaffeevollautomaten) .?

Frage von neptime: Wer hat Erfahrung mit Refill (Filter Kaffeevollautomaten) .?
Hallo,

ich bin im Besitz einer Jura Z5 die ich immer mit Claris Filterpatronen benutze. Langsam wird mir das zu Teuer. Jetzt habe ich eine aufgebohrt und gefüllt mit extra Granulat und habe die Öffnung mit einem Stopfen versehen.
Beim einsetzen sagt sie mir immer System füllen.
Woran kann das liegen ?

Beste Antwort:

Answer by Orpheus
Ha ?

Was denken Sie? Antworten Sie jetzt!

Kommentare
  • bauermartin16 sagt:

    du solltest weiterhin die teueren origial filterpatronen verwenden .

  • Peter sagt:

    Erfahrung habe ich da nicht .
    Aber Du als Lehrer könntest die Frage an “ Jugend Forscht “ stellen .

    @

    Die Jura Impressa Z5 ist ein Kaffeevollautomat: Man füllt ganze Bohnen und Wasser ein und schließt Milch im Kühlbehälter an, stellt die Tasse unter den passende Auslauf und dann: auf Knopfdruck haufenweise Kaffeespezialitäten. Für die verschiedenen Getränkesorten bzw Tassengrößen gibt es insgesamt acht Druckknöpfe: Heiße Milch, Cappuccino, Kaffeespezialitäten (Kaffee für besondere Tassengrößen oder Spezialrezepte), Heißwasser, Espresso, zwei Tassen (oder doppelter) Espresso, Kaffee, zwei Tassen Kaffee.

    Oder nur , wie beschrieben Kaffeebohnen verwenden .

    Ich habe Filter überlesen .