My:FairCoffee – das Kaffee-Abo mit Engagement

Nach Dip:Coffee, dem neuen Convenience-Kaffee-Format, stellt Maskal fine coffee company nun eine weitere Produktlinie vor: My:FairCoffee
Mit My:FairCoffee verknüpfen die Initiatoren Jörg Volkmann und Dr. Hans-Jürgen Langenbahn den Abonnement-Gedanken mit dem Schutz ökologischer Brennpunktregionen des Kaffeeanbaus.
„Der kleinbäuerliche Kaffeeanbau in naturnahen Mischkulturen hat eine bisher völlig unterbewertete Bedeutung für den Klimaschutz und die Erhaltung der Artenvielfalt in den Tropen. Die Förderung dieser Strukturen darf aber nicht von der spontanen, möglicherweise vorübergehenden Kauflaune des Verbrauchers abhängig sein, sondern braucht seine langfristige Verpflichtung – im Abonnement.“, so Volkmann. „Und der Verbraucher soll als Gegenwert höchste Qualität und echten Kaffeegenuss erhalten“, ergänzt Dr. Langenbahn. (mehr …)

My:FairCoffee – das Kaffee-Abo mit Engagement

Nach Dip:Coffee, dem neuen Convenience-Kaffee-Format, stellt Maskal fine coffee company nun eine weitere Produktlinie vor: My:FairCoffee
Mit My:FairCoffee verknüpfen die Initiatoren Jörg Volkmann und Dr. Hans-Jürgen Langenbahn den Abonnement-Gedanken mit dem Schutz ökologischer Brennpunktregionen des Kaffeeanbaus.
„Der kleinbäuerliche Kaffeeanbau in naturnahen Mischkulturen hat eine bisher völlig unterbewertete Bedeutung für den Klimaschutz und die Erhaltung der Artenvielfalt in den Tropen. Die Förderung dieser Strukturen darf aber nicht von der spontanen, möglicherweise vorübergehenden Kauflaune des Verbrauchers abhängig sein, sondern braucht seine langfristige Verpflichtung – im Abonnement.“, so Volkmann. „Und der Verbraucher soll als Gegenwert höchste Qualität und echten Kaffeegenuss erhalten“, ergänzt Dr. Langenbahn. (mehr …)